Mementum mori

am 11. Juli 2021 um 17.00 Uhr in der Johanneskirche

Am Sonntag, den 11. Juli 2021 musizieren die Hallenser Madrigalisten in der Johanneskirche. Das Konzertprogramm steht unter dem Titel "Memento mori" und nimmt Bezug auf die zahlreichen durch die Corona-Pandemie ums Leben gekommenen Mitmenschen. Gerade in den letzten Monaten ist uns allen die Allgegenwart des Todes und die Flüchtigkeit des Lebens vor Augen geführt worden. Zugleich sollen die zu hörenden Werke Trost und Hoffnung schenken auf das hoffentlich bald bevorstehende Ende der Pandemie. Konzertbeginn ist 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.